Briefbogen der Rechtsanwaltskanzlei Dachau Heilmeier & Kollegen plus Kugelschreiber.

Aktuell

Neue Düsseldorfer Tabelle seit 01.01.2022 - Familienrecht Anwalt Dachau

Die Düsseldorfer Tabelle dient seit Jahren der Unterhaltsberechnung für die Kinder und stellt den Gerichten sowie den Rechtsanwälten für Familienrecht als allgemeine Richtlinie zur Verfügung.
Am 01.01.2022 wurden die Bedarfssätze angehoben. Zudem wurden die Einkommensgruppen um fünf weitere Gruppen bis zu einem Nettoeinkommen von € 11.000,00 erweitert.

Düsseldorfer Tabelle 2022

Bitte denken Sie daran Ihre aktuellen Daueraufträge entsprechend der festgelegten Prozentsätzen der Düsseldorfer Tabelle anzupassen.
Die Höhe des Kindesunterhalts orientiert sich nicht an dem Nettoeinkommen des Unterhaltspflichtigen, sondern an dem sog. unterhaltsrechtlichen Einkommen. Dies bedeutet, dass gewisse Belastungen vom Durchschnittseinkommen des Pflichtigen abgezogen werden können. Hierunter fallen u.a. Beiträge zur Altersvorsorge, Krankenversicherung und Darlehensbeiträge.
Es empfiehlt sich daher, den Unterhalt bei einem Fachanwalt für Familienrecht berechnen zu lassen. Gerne steht Frau Rechtsanwältin Martina Brandlhuber aus der Kanzlei Heilmeier & Kollegen aus Dachau hierfür zur Verfügung.

(Martina Brandlhuber, Fachanwältin für Familienrecht, Kanzlei Heilmeier & Kollegen, Dachau)

Weiterlesen …

Sog. Berliner Testament- Beratungsthema im Erbrecht

Nach Schätzungen haben lediglich 20 Prozent der Bevölkerung ihren Nachlass über ein Testament geregelt. Sofern Sie vermeiden möchten, dass die gesetzliche Erbfolge eintritt und nicht gewollte Erbengemeinschaften entstehen, die schwer in der Praxis auseinanderzusetzen sind, sollten Sie Ihren Nachlass frühzeitig regeln.

Ehepaare greifen hier oft zu der Testamentsform des sog. Berliner Testaments, in dem sich die Ehegatten gegenseitig als Alleinerben einsetzen und als sog. Schlußerben die Kinder eingesetzt werden, d.h. die Kinder erben erst nach dem Ableben des zweiten Elternteils.

Das Testament kann grundsätzlich selbst erstellt werden, sofern die Formvorschriften beachtet werden. Ein Testament muss handschriftlich verfasst und von beiden Ehegatten datiert und unterschrieben sein.

Sofern das Testament zusätzliche Regelungen, wie z.B. eine Pflichtteilsstrafklausel oder Wiederverheiratungsklausel, enthalten soll, empfiehlt es sich das Testament von einem Rechtsanwalt für Erbrecht prüfen oder ggfs. im Entwurf erstellen zu lassen.

Problematisch gestaltet sich das sog. Berliner Testament jedoch in einigen Fällen bzgl. der Erbschaftssteuer. Generell haben Kinder gegenüber jedem Elternteil einen steuerlichen Freibetrag von € 400.000,00 zur Verfügung. Nachdem die Kinder jedoch nur beim zweiten Erbfall erben, verschenken sie damit einen Freibetrag eines Elternteils. Sofern die Eltern über größere Vermögen verfügen, sollten sie daher von dieser Art eines Testaments Abstand nehmen und sich rechtlich von einem Anwalt für Erbrecht beraten lassen.

Die zweite Schwachstelle des Berliner Testaments ist die Bindungswirkung. Nachdem sich die Verfügungen wechselbezüglich gestalten, ist eine Abänderung des Inhalts des Testaments nach dem Ableben des ersten Ehegatten nicht mehr zulässig. Möglicherweise entstehen jedoch Umstände, die eine Abänderung erforderlich machen.

Aufgrund der Komplexität der letztwilligen Verfügungen ist es daher ratsam, sich juristische Hilfe einzuholen. Dies kann zunächst in Form eines Beratungsgespräches in einer Rechtsanwaltskanzlei für Erbrecht erfolgen.

Gerne können Sie sich für diesen Fall an unsere Rechtsanwaltskanzlei wenden, in der Ihnen Frau Martina Brandlhuber, Anwältin im Bereich Erbrecht, sowie Herr Rechtsanwalt Heilmeier, gerne behilflich sind und Sie in Ihrem Anliegen beraten und unterstützen.

 

(Martina Brandlhuber, Fachanwältin für Familienrecht, sowie Rechtsanwalt Daniel Heilmeier,

Kanzlei Heilmeier & Kollegen, Dachau)

Weiterlesen …

StVO-Novelle unwirksam – Ihre Rechtsanwälte für Verkehrsrecht in Dachau beraten Sie gerne!

Die modifizierte Straßenverkehrsordnung war eigentlich zum 28. April 2020 in Kraft getreten. Die hierin aufgenommenen neuen Verkehrsregeln sollten vor allem einen besseren Schutz für Fahrradfahrer und die Umwelt garantieren. Heftig diskutiert wurde die überraschende Verschärfung des Bußgeldkatalogs. ...

Weiterlesen …

Rechtsanwälte

Kontakt

Konrad-Adenauer-Str. 26
85221 Dachau

Telefon:  08131-333890
Telefax: 08131-84042
E-Mail: info@kanzlei-dachau.de

 

 

 

 

Öffnungszeiten

Montag:
08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Dienstag & Donnerstag:
08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Mittwoch & Freitag:
08.30 Uhr bis 12.00 Uhr